Prominenz auf dem roten Teppich beim Rose D´Or

In der AXICA regnete es am 19. September, frei nach Hildegard Knef, goldene Rosen. Die Preisverleihung Rose d´Or fand zum 56. mal statt, davon bereits zum zweiten Mal in Berlin am Pariser Platz 3. Star-Gast des Abends war der britische Sänger Mika, der für seine One-Man-Show "Stasera CasaMika" ausgezeichnet wurde. Die zwei Ehrenpreise waren prominent besetzt: Dame Angela Lansbury (Mord ist ihr Hobby) gewann den Lifetime Achievement Award und James Corden (The late, late show) wurde als Entertainer des Jahres geehrt. Die Preisverleihung lief wie am Schnürchen und so blieb für die 400 Gäste noch viel Zeit zum feiern und netzwerken. Roter Teppich, Stars, Autogrammjäger, goldene Rosen und ein tolles Entertainment ergaben einen glamourösen Mix, auf den wir uns auch im nächsten Jahr freuen.

 

Weitere Informationen zu den Rose d´Or Awards

 

Fotos: Rose d´Or / Thomas Rafalzyk

  • neuerer Beitrag
  • älterer Beitrag