Sustainable Meeting Partner

Sustainable Meeting Partner

20 Jahre AXICA - 20 Jahre Eventlocation mit Premium-Catering direkt am Brandenburger Tor. Für AXICA-Geschäftsführer Marc Mundstock der ideale Zeitpunkt, um gemeinsam mit der 37-köpfigen Mannschaft ein Resümee zu ziehen und sich aktiv mit der Gestaltung der Unternehmenszukunft zu beschäftigen. Seit zehn Monaten setzt sich das Team daher intensiv mit der Frage auseinander, welchen Weg die AXICA in den nächsten 20 Jahren gehen möchte. Einstimmiger Tenor: Einen nachhaltigen Weg. Denn Premium ohne Nachhaltigkeit funktioniert nicht (mehr). Ein erster wichtiger Schritt ist bereits getan: Die AXICA hat sich von visitBerlin als „Sustainable Meeting Partner“ auditieren lassen.

 

Mit „Sustainable Meetings Berlin“ stellt visitBerlin die nachhaltige Entwicklung der Berliner Veranstaltungsbranche in den Mittelpunkt. Grundlage für das Audit ist ein umfangreicher Kriterienkatalog, der alle Bereiche der Nachhaltigkeit umfasst. Als „Sustainable Meeting Partner“ musste die AXICA im Rahmen des Audits ihre Nachhaltigkeitsperformance daher in den folgenden vier Feldern vorweisen: Governance, Risk & Compliance / Wirtschaft / Umwelt / Gesellschaft. Das Ergebnis des Audits: Die AXICA ist ab sofort einer von nur 17 in Berlin auditierten Betrieben und als „High Performer“ auf der Webpage https://convention.visitberlin.de/sustainablepartner gelistet.

 

Für die AXICA ist die Auditierung ein guter Start, der bereits für maßgebliche Veränderungen hinter den Kulissen gesorgt hat. So wurde beispielsweise die gesamte Energieversorgung auf Öko-Strom umgestellt, die Müllvermeidung und -trennung optimiert, der Anteil der saisonalen und regionalen Produkte beim Catering drastisch erhöht, Fair Trade Produkte eingeführt und die Beratung der Gäste zu den Themen vegane und vegetarische Menüs und Buffets in den Verkaufsgesprächen intensiviert. Mit Lieferanten und Partnern wurde und wird außerdem der Dialog verstärkt, um auch andere für das Thema Nachhaltigkeit zu begeistern und aktiv zu beteiligen. Dass dies manchmal ganz einfach sein kann, zeigt zum Beispiel das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn, das Kunden und Gäste bequem über die AXICA-Website buchen können, um ihren CO2 Fußabdruck bei Geschäftsreisen zu verringern. Aber auch gesellschaftliches Engagement ist ein Thema, dem sich das Team gewidmet hat: Gemeinnützige Organisationen wie der Be an Angel e.V. und die Kindernothilfe wurden und werden in diesem Jahr daher bereits aktiv unterstützt. Und auch intern hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten viel bewegt: Die Themen Vielfalt und Chancengleichheit wurden noch einmal von allen Akteuren bekräftigt, die Förderung der fachlichen und persönlichen Entwicklung eines jeden Einzelnen, flexible Arbeitszeitmodelle und Mitarbeiterzufriedenheit diskutiert und systematisch aufbereitet, um zukünftig ein noch besserer Arbeitgeber zu sein.

 

Als übergeordnetes Ziel hat sich das Unternehmen gesetzt, in den kommenden fünf Jahren einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Veränderung unserer Gesellschaft für eine bessere Zukunft zu leisten. Dass mit der Auditierung lediglich ein erster Schritt getan wurde, ist dem Team durchaus bewusst. Sie alle eint jedoch das gemeinsam definierte Ziel, die Gesellschaft zum Besseren zu verändern und ihrem (beruflichen) Leben damit einen tieferen Sinn zu geben. Ein ganzheitliches Umweltmanagement in allen Bereichen, gelebte Diversity als Selbstverständnis und das gesellschaftliche Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind daher seit Anfang des Jahres die festen Grundpfeiler der AXICA.

NOCH FRAGEN?
JA, GERNE.

 

Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

 

Beratung

Christine Jost

+49 30 200086-620

christine.jost@axica.de