Meet the press

Der freie und respektvolle Austausch von Gedanken und Meinungen über Grenzen hinweg ist heute wertvoller denn je.

Claudia Hamboch und Jens Wiegmann, die als Journalisten für die Deutsche Presse-Agentur und "Die Welt" aus den USA berichtet haben, gründeten den Cotton Club 2003, als die Deutsch-Amerikanischen Beziehungen stagnierten. Seitdem bringt der Cotton Club Amerikanische Persönlichkeiten mit Journalisten zusammen, um transatlantische Themen zu diskutieren.

 

Am 01. März traf in diesem Rahmen eine exklusive Runde von leitenden Redakteuren deutscher Medien auf Gastredner William Drozdiak. Er war 10 Jahre in New York Präsident des American Council on Germany (ACG), einer der ältesten und renommiertesten Non-Profit-Organisationen, die sich der Zusammenarbeit und dem Verständnis zwischen den USA, Deutschland und Europa verschrieben hat. Heute ist Drozdiak leitender Wissenschaftler an der renommierten Denkfabrik Brookings Institute in Washington, DC. Mit der deutschen Politik bis hin ins Kanzleramt ist er eng vernetzt.

Die lebhafte Diskussion fand im Vorstandsbereich der DZ BANK mit Blick auf das Brandenburger Tor statt. Dem Gedankenaustausch folgte ein lockeres Get-together.

 

Fotos: Cotton Club / Jost Listemann

  • neuerer Beitrag
  • älterer Beitrag
Thema: [HI]-STORIES   Tags: News, Events