EVENTS SIND (K)EINE SACHE DES ORTES

Unsere Mitarbeiter sind erfahrene Eventexperten. Deshalb kennen wir auch andere ungewöhnliche Orte für außergewöhnliche Events in Berlin. Fragen Sie uns, wir wissen wo man feiert und tafelt. Wir bieten den kompletten AXICA Service auch außer Haus. Von der Organisation über die Raumgestaltung, die technische Ausstattung und das Catering. Alles aus einer Hand.

 

FLEXIBEL UND MOBIL

Unsere Küche ist mobil, unsere Küchencrew flexibel. Wir machen alles möglich. Den Empfang als Get-together, Club oder im Lounge-Konzept. Das AXICA Gala Dinner in perfekter Inszenierung. Wir schaffen den Raum für Ihre Tagung. Wir bereiten das Ambiente für Ihre Präsentation. Mit Menü, Buffet oder Fingerfood. Alles in AXICA Premiumqualität.

 

FORMATE FÜR CATERING

Gala Dinner  Dinner Show  Club  Lounge  Get-together  Business-Catering

Kontakt & Info

Für Ihr Event in Berlin bieten wir Ihnen die passende Location gleich dazu.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!
FON: +49 30 200086-640
MAIL: catering@axica.de

 

Weitere Impressionen finden Sie unter Referenzen, unserer Catering Präsentation im PDF-Format oder im Video zu einem AXICA Catering Erlebnis.

 

Fenster schliessen

Eventfrühling 2017

Der Frühling lässt sich in diesem Jahr ganz schön lange bitten. Aber die unverdrossenen

SECHS ZIEMLICH BESTEN FREUNDE ließen sich trotz kühler Temperaturen nicht abhalten und luden

am 27. April zum Eventfrühling 2017 ins Umspannwerk Alexanderplatz ein. Und siehe da, auch

350 Kunden und Kollegen aus der Eventbranche hatten das dringende Bedürfnis, den Frühling herbeizufeiern.

Mit von der Partie waren die AMANO Hotels mit ihren großartigen Cocktails aus der Rooftop Bar, AMBION überraschte mit blumigen Lichtinstallationen, Party Rent stellte schon mal die trendigen Garten-Möbel auf, Blumen Damerius zauberte den Frühling mit einer wunderschönen Dekoration herbei und das AXICA CATERING lud diesmal zu einer kulinarischen Food Tour rund um den Globus ein: mit einer abwechslungsreichen Humusbar ging es los, dann weiter nach Asien mit viel Gemüse und Hähnchen aus dem Wok. Das zünftige American BBQ im Außenbereich fand viele Fans und das Dessertbuffet kam mit Arroz con leche mit Zitronenschaum und Schoko-Brownies daher.

Vielen Dank allen Gästen die mit dabei waren!

 

Snapshot2go präsentierte ihr neuestes Gadget: einen Fotospiegel und so hatten alle eine Menge Spaß, wie man HIER sehen kann.

Hier geht es zur Event-Fotogalerie. Die Fotos hat Christian Kruppa gemacht.

 

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Laufsaison begonnen

37. Berliner Halbmarathon

Für die Laufgemeinde begann der Frühling am Sonntag, 02. April um 10.05 Uhr. Denn da fiel der Startschuss für den 37. Berliner Halbmarathon. 

Das AXICA CATERING Team unter der erfahrenen Leitung von Rahmi Epik, versorgte wieder an der Start- und Zielgeraden die VIPs und Promis des SCC mit dem Runners-Brunch im Cafe Moskau. Geboten wurde ausschließlich Sportler-taugliche Kost wie hausgemachte Müsli-Riegel, Bircher Müsli, gefüllter Mini-Kohlrabi oder Currygemüse und Ente aus dem Wok. Die Dessert-Station war mit Marmorkuchen, Minieierkuchen und Joghurteis ein schönes Finish für alle.

Unter den über 35.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 106 Nationen war auch unsere Kollegin Jule Sieverts, die zum ersten Mal die Strecke über genau 21,0975 km absolvierte. Wir gratulieren allen Teilnehmern!

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Gastronomiepreis - Fortsetzung

Seit 5 Jahren sind  der Warsteiner Gastronomiepreis und die AXICA ein eingespieltes Team. Was in der AXICA Location am Pariser Platz 3 begann, fand in diesem Jahr seine Fortsetzung mit AXICA Catering im Ewerk in der Mauerstraße.

Korrespondierend zur vielfältigen Warsteiner Produktwelt hat man sich im Speisenkonzept für Bar Food und Fast Good entschieden - denn Fast kann durchaus auch gesund und hochwertig sein.

Im Flying Service erreichten Solei von der Wachtel und gebackener Ochsenschwanz bei intensivem Networking die Gäste in der Halle C. Auf den Buffet-Stationen ging es herzhaft zu. Leber Berliner Art, Flanksteak und Injera Beef mit Sauerteigbrot wurden live tranchiert und ließen den Gästen das Wasser im Munde zusammen laufen. Auch die Vegetarier kamen nicht zu kurz. Sie konnten unter anderem bei geräuchertem Mozzarella und Spinatknödeln herzhaft zugreifen. Beim Dessert waren sich Vegetarier und Carnivore einig: die frisch zubereiteten Crêpes von Küchenchef André Steuer haben einen eigenen Preis verdient.

 

Nicht nur in den traditionellen Kategorien „Food“ und „Beverage“ wurden diesmal Preise vergeben. In der neuen Kategorie „Music“ ging dieser gleich nach Berlin, ein Heimspiel:

Das Team des Haubentauchers wurde für ihren unternehmerischen Mut und die überzeugende gastronomische Leistung ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch! 

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Nelson Mandelas Köchin

Die Südafrikanerin Xoliswa Ndoyiya hat 19 Jahre lang für Nelson Mandela gekocht und dabei viele Staatsgäste mit seinen Lieblingsgerichten verwöhnt. Für den Gala-Abend im Rahmen der World Money Fair am 3. Februar, kochte sie gemeinsam mit der AXICA Catering Crew um Küchenchef André Steuer, Rezepte aus ihrem veröffentlichten Kochbuch. Partnerland der World Money Fair ist in diesem Jahr Südafrika, gefeiert wurde wurde der 50. Geburtstag der Krügerrand Münze. Das Menue hätte auch Nelson Mandela geschmeckt: 

Schwarzfederhuhn-Patak-Curry-Suppe mit Okra und Yams, zum Hauptgang Injeera (Ragout) vom Ochsenschwanz, Sherry, Karotte, Porree und Selleriemousseline und als Dessert Trifle von Granatapfel und Banane, Pistazienbiskuit und Orangenzimtparfait.

Der Gala-Abend mit 280 Gästen fand in den Bolle Festsälen statt und die Dekoration war ganz in Gold gehalten - passend zum 50. Jahrestag der Krügerrand Münze.

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Messe Catering bei der Innotrans 2016

Die Innotrans findet alle zwei Jahre auf dem Messegelände statt. In den letzten Jahren begrüßten wir die Kunden mit ihren Gästen hauptsächlich zu Gala-Abenden in der AXICA. In diesem Jahr durften wir erstmalig auch das Messe-Catering für Alstom, einen großen französischen Bahnhersteller ausrichten. Keine leichte Aufgabe. Der Messestand hatte 600 m² und erstreckte sich über zwei Etagen. Neben dem öffentlichen Bereich mit Bartresen mussten auch kleine Meetingräume stets aufgeräumt und mit Getränken ausgestattet sein. Die der jeweiligen Tageszeit angepassten Speisen wurde im Flying Service gereicht. AXICA Sous Chef Wolfgang Keller schickte die Messe-Gäste auf eine kulinarische Reise. Jeder Messetag wurde einem anderen Standort des Unternehmens gewidmet. Es gab leichte und leckere Spezialitäten aus Frankreich, Deutschland, Amerika und Italien. Am Besten kamen bei den Gästen die unterschiedlichen Saftschorlen und Smoothies an. Auch diese wurden mit täglich wechselnden Fruchtsorten frisch hergestellt. Genau das Richtige, um die Konzentration der Messe-Gäste zu gewährleisten. 

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Catering beim 43. BMW Berlin Marathon

Die AXICA war mit dem Catering auch beim 43. BMW Berlin Marathon wieder dabei und beköstigte über den ganzen Renntag verteilt über 400 VIP´s und Organisatoren im zweistöckigen Zelt direkt an der Ziellinie. Das Team um Catering Projekt Manager Rahmi Epik war von 8.00  - 18.00 Uhr im Einsatz, während Sieger Kenenisa Bekele bereits nach 2:03:03 das Zielband durchschritt. Traditionell gratulierte das Team der AXICA mit leckeren Smoothies den Jubilaren, die bereits ihren zehnten Berlin Marathon absolviert hatten.

 

Fotos: AXICA / Johannes Jost

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Reloaded - sechs ziemlich beste Freunde 2016

ZBFCafeMoskau-Web-1245.jpg

Weil es (fast) nichts Schöneres gibt, als mit Freunden zu feiern - haben wir es am 14. April nochmal getan:

das kultige Cafe Moskau öffnete die Türen, AMANO Hotels mixten großartige Cocktails, AMBION schallte, strahlte und projizierte, Party Rent stattete mit trendigen Möbeln aus, Blumen Damerius gestaltete Blütenbäume und Blumendekoration und das Team vom AXICA CATERING kochte und servierte Spezialitäten aus den Berliner Kiezen - für den EVENTFRÜHLING 2016.

 

Unsere Fotogalerie finden Sie hier

Fotos: Thomas Rafalzyk

 

Ein großer Spaß war auch die Fotobox von snapshot2go.

 

Vielen Dank auch an X New Media Composition, die uns das schöne Design für unseren Eventfrühling mit 6 ziemlich besten Freunden gestaltet haben.

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Ein Hauch von Hibiskus im Museum für Kommunikation

Seit inzwischen 8 Jahren betreut AXICA Catering den Gala Abend der World Money Fair und reist thematisch mit der Veranstaltung um die Welt. Jedes Jahr übernimmt das aktuelle Partnerland der größten Münzmesse der Welt die Patenschaft für das Dinner am ersten Abend der Messe. Nun war AXICA Catering zu Gast im Museum für Kommunikation und kochte - koreanisch. Natürlich durfte Biminbab, das koreanische Nationalgericht nicht fehlen und die 250 internationalen Gäste hatten die Wahl, das Menü mit herkömmlichem Besteck oder Essstäbchen zu genießen. Die Ausstattung schwelgte in dunklem Rot mit pinkfarbenen Akzenten und Hibiskusblüten rundeten das Konzept dekorativ ab.

Doch ähnlich wie im Sport heißt es auch hier, nach dem Event ist vor dem Event und wir bewegen uns für 2017 gedanklich in Richtung Südafrika.

Die Projektleitung für diese Veranstaltung hat Martina Göttler.

 

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

Leftover cooking bei der Berlin Food Night

AXICA CATERING @ BERLIN FOOD WEEK

 

Das AXICA CATERING war in diesem Jahr erstmalig bei der Berlin Food Week dabei und eröffnete kulinarisch das Branchenevent mit der Berlin Food Night am 28. September 2015 im Kraftwerk Mitte.

Gorden Peter, Gastronomischer Direktor des AXICA CATERING,  kreierte  gemeinsam mit The Taste-Gewinnerin und TV-Köchin Felicitas Then, Nachwuchsstar Anton Michel („Anton kocht“), den Bananenbrot-Bäckern von „be bananas“, Ash Lee vom chinesischen Supperclub „Chi Fan“ und Christoph Mack vom „ORA“ ein Flying Menue, das sowohl die Stärken der Protagonisten herausstellte, als auch dem Anspruch des Abends, komplett auf Abfall zu verzichten, gerecht wurde.

 

Die temporäre Kochgemeinschaft traf sich bereits im Sommer in der AXICA Profi-Küche um gemeinsam Ideen für das „leftover cooking“ zu entwickeln. Heraus kam dabei ein Menue, bei dem jeder der Jungköche für einen Gang verantwortlich zeichnete:

Der erste Gang war ein Treberbrot mit Karotte von Christoph Mack. Für das selbstgebackene Brot wurde Treber verwendet, der beim Bierbrauen als Reststoff übrig bleibt. Beim zweiten Gang, Schweineohr mit Wassermelone von Ash Lee, wurde für den Salat nur das Weiße von der Wassermelone verarbeitet sowie fein geschnittene Schweineohren – pikant, chinesisch gewürzt.

Anton Michel bereitete für den dritten Gang eine Forelle Müllerin komplett mit all ihren Bestandteilen sowie Allem von der Zitrone, der Kartoffel und der Petersilie zu. Für den vierten Gang, gebackenes Suppenfleisch mit Sellerie von Felicitas Then, wurde das Suppenfleisch zu Bällchen geformt und frittiert und dann auf einem Sellerie-Püree und mit Sellerie-Grün angerichtet. Für das Bananenbrot mit Avocado-Eis, dem fünften Gang,  von be bananas nutzten Lars Peter und Tim Gudelj ausschließlich Bananen, die durch kleinste Druckstellen vom Großhändler nicht mehr an den Einzelhandel geliefert werden. Dasselbe gilt für die Avocado für das Eis.

 

Die 600 geladenen Gäste aus Gastronomie, Hotellerie und der Event-Branche genossen somit ein abwechslungsreiches und innovatives Menue bei dem nichts, aber auch wirklich gar nichts übrig blieb.

 

Fotos: AXICA/Thomas Rafalzyk

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT

Fenster schliessen

VIP Catering beim Berlin Marathon 2015

Das AXICA CATERING TEAM beim 42. BMW Berlin Marathon

 

In diesem Jahr waren 47.035 Läufer am Start um bei bestem Marathon-Wetter sich selbst und die Strecke über rund 42 km zu besiegen. Für die geladenen Gäste am Zieleinlauf dabei: das AXICA CATERING Team. Für die VIP Zuschauer gab es ein gesundes Frühstück, denn den Startschuss durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller, gab es bereits um 9.00 Uhr. Nach 2 Stunden und 4 Minuten erreichte der Kenianer Eliud Kipchoge den Zieleinlauf und lief damit Jahresweltbestzeit. 

Das AXICA CATERING Team gratulierte im Anschluss den Läufern des Jubilee Clubs, das sind Läufer mit mindestens 10 Teilnahmen am Berlin Marathon, und  spendierte erfrischende Smoothies.

 

Weitere Referenzen unter: AXICA BLOG. EXPECT